Pumps Sandalen Schuhdesigner Stiefel

Aquazzura – Mit ultra-bequemen High Heels zum Überflieger

Edgardo Osorio war erst 25 Jahre alt, als er im Jahr 2011 seine eigene Schuhmarke Aquazzura ins Leben rief. Der in Kolumbien geborene Schuhdesigner entwirft Schuhe, die zwar sehr hoch sind, in denen man aber trotzdem tagelang ohne Schmerzen laufen kann. Dafür verwendet er einen Schicht-Memory-Schaum, der zur Druckentlassung des Fußes beiträgt, und sehr weiches Leder, das sich wie eine zweite Haut anfühlt. So sind die Schuhe schön bequem und dazu noch ultra leicht. Richtig groß herausgekommen ist das Label übrigens durch einen glücklichen Zufall.

Denn als die Stylistin Giovanna Battaglia den High Heel „Sexy Thing“ während der Fashion Week trug, avancierte das noch recht unbekannte Start-Up innerhalb kürzester Zeit zum weltweit gefragten Unternehmen. Dieser Ruhm ist nicht ganz unberechtigt, denn die Stylistin kam in flachen Schuhen zum Showroom von Aquazzura und jammerte über ihre schmerzenden Füße. Dort probierte sie den Sexy Thing Bootie an und behielt ihn während der gesamten Schauen an – ganz einfach, weil er so bequem war.

Vor der Gründung von Aquazzura studierte der in Miami und London aufgewachsene Osorio am Central Saint Martins und London College of Fashion in London. Anschließend ging er nach Florenz, um für die Modehäuser Salvatore Ferragamo und Roberto Cavalli zu arbeiten. Bei seinen Entwürfen lässt er sich von europäischem Luxus und Tradition inspirieren, während er moderne Schuhe kreiert, die sowohl sexy als auch unglaublich komfortabel sind.

Zu seinen bekanntesten Modellen gehören neben dem „Sexy Thing“ auch die Sandalen „Wild Thing“ und der „Berkeley“, der exklusiv für das Shoppingportal Shoescribe.com entworfen wurde. Ebenfalls einen Namen gemacht haben sich die Stiefel „Heilbrunner“, die nach der Bloggerin und ehemaligen Moderedakteurin der deutschen „Harper‘s Bazaar“ Veronika Heilbrunner benannt wurden. Auch seine „Christy Flat“-Ballerina mit den sich überkreuzenden Schnürbändern zählen zu Must-Have-Modellen der Fashionistas.

Für den Modemacher ist Instagram übrigens die beste Informationsquelle. Dort ist er ständig aktiv und beobachtet, was seine Freundinnen tragen.  Das Label wurde bereits mit zahlreichen Preisen überhäuft, unter anderem dem „Best Designer of 2015 Award“, dem „Vivian Infantino Emerging Talent Award“ und dem „ELLE’s Spain Award“. Außerdem sind Stars wie Julianne Moore, Jennifer Lawrence Gwyneth Paltrow, Nicole Kidman, Rihanna und Beyoncé berühmte Trägerinnen der Aquazzura-Schuhe.

Hast du ein Paar Schuhe von Aquazzura?

Gründungsjahr: 2011
Headquarter: Florenz
Stil: sexy und komfortabel

credit: Instagram AQUAZZURA by Edgardo Osorio – aquazzuraboutiques

2 Kommentare zu “Aquazzura – Mit ultra-bequemen High Heels zum Überflieger

  1. Die Schnürstiefel gefallen mir besonders gut!
    Alles Liebe,
    Sissy von
    Modern Snowwhite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.